Emotionen Homöopathie Inneres Kind

#76 Klassische Homöopathie bei Kummer, Sorgen und anderen Nöten

Corona bringt in uns allen unsere tiefsten Ängste, Sorgen und Nöte zum Vorschein und triggert unsere in der Vergangenheit erlebten Traumata.

Der Eine leidet unter Zukunftsängsten, die Andere unter dem Verlust der Freundeskontakte, oder unter der Belastung der Uneinigkeit, der Zwietracht, der Angst vor Ansteckung, dem Unvermögen alleine zu sein, vielleicht sogar jemanden durch den Tod verloren zu haben, Existenzängste, und und und.

Die Liste der individuellen Ängste und des Kummers ist lang. Doch eines habe ich selbst aus eigener Erfahrung festgestellt: Corona rüttelt an unserem System, an der Basis, und bringt unsere tiefsten Themen zum Vorschein.

Wenn wir bereits von Haus aus ein Thema mit Kontrollverlust haben, werden wir dies durch die Krise verstärkt wahrnehmen. Wenn wir Verlassenheits-Gefühle oder Angst vor dem Alleinsein in uns tragen, werden diese Gefühle nun vermehrt zum Vorschein kommen. Krisen bringen uns immer mit unseren Ur-Themen in Kontakt. Das ist anstrengend, kostet Kraft und fordert uns heraus. Aber wir können diese Krisenzeit auch als Chance sehen, um uns über uns selbst und unsere eigenen unerlösten Themen bewusst zu werden. Denn dort, wo es weh tut, wo die Angst sitzt und die Seele verzagt, genau dort bedarf unser System noch Heilung.

Für diesen Weg stehen dir viele wundervolle Hilfsmittel zur Seite, eines davon ist die Klassische Homöopathie. Deswegen möchte ich dir in dem heutigen Blogartikel eine kurze Übersicht über einige typische homöopathische Arzneimittel geben, die bei Kummer, Trauer, Angst und Überforderung zum Einsatz kommen. Da in der homöopathischen Therapie immer der gesamte Mensch behandelt wird und nicht nur ein einzelnes Symptom, ist es wichtig, das gesamte Körper-Geist-Seele-System zu betrachten.

Hier kannst du mehr über die Therapieform der Klassischen Homöopathie erfahren: Klassische Homöopathie.

Und über diesen Link gelangst du zu einer Übersicht, sämtlicher Blogartikel auf meiner Homepage, mit homöopathischem Inhalt: Homöopathie – Blog.

HINWEIS: Die homöopathische Behandlung sollte immer individuell erfolgen, d.h. speziell auf deine ganzheitliche Symptomatik abgestimmt. Die folgenden Mittelbeschreibungen dienen lediglich der Information, sind weder ein Heilsversprechen, noch gehört eine homöopathische Konstitutions-Behandlung in die Hände von Laien. Wenn du eine homöopathische Behandlung wünscht, wende dich bitte an den Heilpraktiker deines Vertrauens.

Natürlich darfst du dich auch sehr gerne jederzeit für eine homöopathische Behandlung in meiner Praxis bei mir melden.

HIER geht’s zum E-Mail Kontaktformular.​

Tel. 08374 – 5891775

Phosphoricum Acidum

Phos-ac. ist ein großes Kummermittel in der Homöopathie, ausgelöst durch Enttäuschung, Liebeskummer, Heimweh und der Verlust von Freundschaften.

Auffällig ist ein großes Schwächegefühl mit Lustlosigkeit, Apathie und Gleichgültigkeit. Häufig kommt es auf der körperlichen Ebene zu Durchfällen und ein Verlangen nach erfrischenden Nahrungsmitteln, wie Obst oder Cola.

Es liegt ein tiefes Empfinden von Anstrengung vs. Erschöpfung vor, v.a. auf der emotionalen Ebene. Phos-ac. Patienten sind sehr feinfühlig, hochsensibel, empathisch, liebevoll und freundlich um ihre Mitmenschen besorgt. Sie leiden unter der Trennung und/oder Lieblosigkeit von geliebten Menschen.

Ignatia

Ign. ist in der homöopathischen Behandlung ein hervorragendes Arzneimittel, wenn es um Schock, Enttäuschung, Liebeskummer oder den Tod von geliebten Menschen geht. Das gesamte System ist in Erregung, Aufruhr und erschüttert. Man fühlt sich wie gelähmt, ist fassungslos und reagiert nahezu hysterisch.

Ein dicker Kloß im Hals, der einfach nicht geschluckt werden kann. Man kann nicht weinen, aber wenn man dann einmal anfängt zu weinen, kann man nicht mehr aufhören und steigert sich in seine Emotionen hinein. Der Kummer und die Emotionen wollen krampfhaft zurückgehalten werden, was häufig zu krampfartigen Beschwerden auch auf der körperlichen Ebene führt. Zuckungen, krampfartige Bauch- oder Rückenschmerzen, Schluckauf, etc.

Häufig liegt eine große Geruchsempfindlichkeit vor, v.a. gegen Zigarettenrauch. Kaffee verschlechtert in der Regel die Symptomatik, ebenso wie Tröstungsversuche. Ein Verlangen nach Käse und eine Abneigung gegen Obst runden das Ignatia-Bild ab.

Natrium Muriaticum

Nat-m. ist in Krisenzeiten ebenfalls ein vielgebrauchtes homöopathisches Arzneimittel. Der Unterschied zu Phos-ac. und Ign. besteht darin, dass Nat-m. ein tiefes Empfinden hat, dass sie von dem Menschen, von dessen Vertrauen sie abhängt oder den sie liebt, hängengelassen, hintergangen oder enttäuscht wird. Ein Verrat an ihrem Vertrauen und Glauben. Doch gleichzeitig auch die Angst, nicht ohne den anderen sein zu können, da sie sonst keine Identität mehr habe. Das Nat-m.-Bild ist geprägt von einer großen Verletzlichkeit und Sensibilität.

Nat-m. zieht sich mit ihrem Kummer zurück, will alleine sein, Trost verschlechtert und häufig besteht eine Unfähigkeit zu weinen, obwohl man traurig ist.

Körperlich hat Nat-m. einen großen Bezug zu Migräne-Kopfschmerzen, Hautausschlägen, Neurodermitis, Rückenschmerzen, sowie eine hartnäckige Obstipation. Sonne verschlechtert häufig das gesamte Symptomenbild.

Ein auffälliges Symptom von Nat-m. kann sein, unfähig zu sein, in der Gegenwart anderer zu urinieren.

Nat-m. bevorzugt salzige oder auch bittere Speisen, wie z.B. Bitterschokolade oder Bier.

Nat-m. ist von einer tiefen Traurigkeit, gepaart mit dem Gefühl der Isolation und Einsamkeit, geprägt.

Milchmittel

Eine weitere große Arzneimittelgruppe in der homöopathischen Kummer-, Angst- und Krisentherapie, sind die Milchmittel.

Es gibt viele verschiedene Milchmittel, die in der Klassischen Homöopathie zum Einsatz kommen, wie z.B. Hundemilch, Katzenmilch, Pferdemilch, aber auch Muttermilch.

Das zentrale, übergeordnete Thema aller Milchmittel sind Verlassenheits-Gefühle, Mangel an Selbstvertrauen und das große Bedürfnis, Teil einer Gruppe oder Familie sein zu wollen. Häufig liegen bereits in der Kindheit Themen von Trennung, Gewalt oder mangelnde emotionale/physische Ernährung vor.

Die Milchmittel sind für die Coronazeit eine gut gewählte Arzneimittelgruppe, da sie den Geist der Zeit widerspiegeln. Wir Menschen sind Säugetiere, Teil einer großen Familie, zu deren Grundbedürfnisse Zugehörigkeit, liebevolle Verbundenheit und gleichzeitig Selbstbestimmung und Autonomie zählen. Doch gerade durch die Maßnahmen, die von der Politik im Zuge der Coronabekämpfung gefällt werden, geraten unsere menschlichen Grundbedürfnisse ins Ungleichgewicht und wir verlieren oftmals das Gefühl der Zugehörigkeit, der liebevollen Verbundenheit und das Recht auf Selbstbestimmung.

Häufig finden wir bei der Arzneigruppe der Milchmittel entsprechend der Milch-Thematik auch auf der körperlichen Ebene eine Abneigung, ein Verlangen oder eine Unverträglichkeit von Milch.

Die einzelnen Milchmittel unterscheiden sich in ihrer emotionalen und geistigen Empfindung individuell entsprechend der spezifischen Säugetiergattung und z.B. deren Flucht- oder Kampfverhalten.

Deswegen ist es unbedingt notwendig, die homöopathische Konstitutions-Behandlung in erfahrene und gut geschulte Hände eines Heilpraktikers oder homöopathisch arbeitenden Arztes zu geben. Die Unterscheidung der einzelnen Mittel ist oftmals nicht einfach und fordert selbst erfahrene Therapeuten immer wieder.

Mache den ersten Schritt

Wie wollen und können wir etwas heilen, dessen wir uns nicht bewusst sind? Deswegen möchte dich von Herzen dazu ermutigen, dich voller Vertrauen und Zuversicht deinen Schattenseiten zuzuwenden, damit du erkennen kannst, in welchen Bereichen dein System noch liebevolle, heilende Nahrung benötigt. Habe keine Angst hinzuschauen, hinzuhorchen und dich mit allem wahrzunehmen, was sich zeigt. Dein Innerstes ist immer auf Heilung und Harmonie ausgerichtet und weist dir mit seinen Ängsten, Sorgen und Symptomen den Weg.

Ich kann dir kein Heilsversprechen und auch keine Garantie geben, dass du mit der Klassischen Homöopathie all deine Ängste, Sorgen und Nöte komplett loslassen kannst. Aber eines kann ich dir versprechen: Ich persönlich gebe immer mein Bestes, um dich so gut es mir möglich ist ganzheitlich auf deinem Heilungsweg zu unterstützen. Heilung ist ein Weg, der Schritt für Schritt gegangen werden möchte. Und wenn du dazu bereit und motiviert bist, bin ich für dich da und reiche dir die Hand.

Klassische Homöopathie und das Innere Kind

Da ich persönlich mit der homöopathischen Behandlung die besten Erfahrungen in Verbindung mit der Inneren-Kind-Arbeit gemacht habe, möchte ich dir auch mein 8-Wochen Onlineprogramm „Love Your Inner Child“ ans Herz legen. Denn egal was auch immer deinen Kummer ausgelöst hat, dir Ängste bereitet oder dir das Gefühl vermittelt, nicht gut genug zu sein – sei dir gewiss: Du bist es wert und hast es verdient geliebt und akzeptiert zu werden, allen voran, von dir selbst.

Setze dich mit mir in Verbindung, um einen Termin für eine Klassische Homöopathische Behandlung zu vereinbaren und/oder dich für das Onlineprogramm „Love Your Inner Child“ anzumelden. Ich freue mich darauf, dich persönlich kennenzulernen.

HIER geht’s zum E-Mail Kontaktformular.​

Tel. 08374 – 5891775

Ganz ♡ Einfach ♡ Sein
Heilung beginnt, wenn die Liebe in dir erwacht.
Alles Liebe für dich.

Cora von der Heyden

Schreibe mir gerne deine Meinung und/oder eigenen Erfahrungen zu dem Thema in die Kommentare oder tausche dich mit mir auf Instagram und/oder Facebook aus. Ich freue mich mit dir in Kontakt zu sein.

Foto: Mathias Wild

Erhalte mein GRATIS E-Book Ganz❊Einfach❊Sein
Ich bin damit einverstanden, dass meine persönlichen Daten übertragen werden an MailChimp ( more information )
Lass dich von mir inspirieren, melde dich für den ❊Universal Flow Letter❊ an, erhalte als Willkommens-Geschenk mein GRATIS E-Book und lerne, wie du in 5 Schritten dein Leben zum Positiven verändern kannst.
Mit deinem Eintrag bekommst du meinen Universal Flow Letter mit Beiträgen rund um die Themen Körper, Geist & Seele, Inneres Kind, Spiritualität und ab und an einen Hinweis zu meinen Angeboten. Du kannst deine Einwilligung zum Empfang der E-Mails jederzeit widerrufen. Dazu befindet sich am Ende jeder E-Mail ein Abmelde-Link. Mehr Informationen erhältst du in meiner Datenschutzerklärung.

0 Kommentare zu “#76 Klassische Homöopathie bei Kummer, Sorgen und anderen Nöten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GRATIS E-Book
Ganz❊Einfach❊Sein

Lass dich von mir inspirieren.
Erhalte für deine Anmeldung zum

❊Universal Flow Letter❊

als Willkommens-Geschenk mein GRATIS E-Book und lerne, wie du in 5 Schritten dein Leben zum Positiven verändern kannst.

 

Hier kannst du dich anmelden.