Leistungen

Akupressur

Akupressur, oder wie es meiner Meinung nach die Therapieform besser definiert, Akupunktmassage, ist eine mehr als 5000 Jahre alte Heilmethode, die insbesondere in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und der japanischen Medizin angewendet wird.

Die Akupunktmassage aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers, reguliert Körperenergien und harmonisiert bzw. lässt das Qi (Energie) wieder frei fliessen. Das Grundprinzip ist, das Qi im Körper wieder in seinen natürlichen, ausgeglichenen Zustand zu bringen.

Bei dem Verfahren werden gezielte Nervenaustrittspunkte auf den Meridianen mit den Fingerkuppen unter leichtem Druck massiert. Dadurch können unterschiedliche Beschwerden gelindert werden, wie z.B.:

  • Schulter-/Kiefer-/Nacken-Verspannungen
  • Kopfschmerzen
  • Verstopfung, Durchfall
  • Beschwerden im Bauchbereich allgemein
  • Körperliches Unwohlsein
  • Übelkeit
  • ISG-Blockierungen
  • Angst und Unruhe
  • Schwäche und Erschöpfungszustände

„Beim Massieren trittst du mit der Lebendigkeit eines anderen Körpers in Verbindung und spürst, wo sie fehlt. Du fühlst, wo der Körper unvollständig ist und machst ihn ganz.“

Osho

Akupressur lässt sich im übrigen wundervoll mit Klassischer Homöopathie, Innerer-Kind-Arbeit und spiritueller Lebensberatung kombinieren.

Beitragsbild: Pixabay