Persönlichkeitswachstum Spiritualität Sprache der Seele

#45 Leben im Rhythmus mit dem Mond

Heute ist Vollmond. Genau der richtige Tag für einen Blogartikel über den Mond, seinen Rhythmus und wie wir diese Energie für unser Leben nutzen können.

In meinem vorherigen Artikel ging es um den Rhythmus des Jahreskreises und wie wir diesen für uns nutzen können. HIER gelangst du direkt zum Blogartikel „Jahreskreisrituale“.

Mir persönlich geben Rituale Sicherheit. Ich habe zum Beispiel meine tägliche Morgenroutine. Sie schenkt mir eine Struktur die immer und stabil da ist, egal was auch immer sonst in meinem Leben sein mag. Das gibt mir ein Gefühl von Sicherheit. Feste Zeiten im Jahreskreis sind für mich ein weiterer sicherer, immer wieder kehrender und stabiler Pol in meinem Leben. Etwas das meinem Leben Halt gibt, eine Struktur und mich ins Vertrauen in den Prozess des Lebens bringt. Egal vor welchen Herausforderungen ich stehen mag, da ist etwas, auf das ich mich immer verlassen kann. Und dieser Aspekt ist sehr stabilisierend.

Der Rhythmus des Mondes

Neumond, zunehmender Mond, Vollmond, abnehmender Mond und alles wieder von vorne. Auch das ist eine stabile Komponente im unendlichen Sein des Lebens. Etwas, auf das Verlass ist. Etwas, an dem wir uns orientieren können. Etwas, das wir für unser eigenen Leben nutzen können.

Wir können den Prozess und ewigen Kreislauf des Lebens überall beobachten, da bildet der Mond keine Ausnahme. Aufbau, Höhepunkt, Tod und wieder neugeboren werden.

Der Mond symbolisiert die weibliche Energie. Das Yin. Die Hingabe. Der Mond steht für unsere Intuition, unsere Inspiration und unsere Visionen. Der Mond steht für die Verwandlung, das Fließen und sich hingeben. Der Mond spiegelt aber auch unseren Kern nach außen, denn der Mond selbst strahlt kein Licht aus, er reflektiert das Sonnenlicht und spiegelt sozusagen den (Sonnen-)Kern.

Die Sonne steht für das männliche Prinzip, die Tatkraft und Umsetzung unserer Ziele und Visionen. Die Sonne ist etwas sehr stabiles. Sie bewegt sich nicht, sondern ist fix, fokussiert und zielgerichtet. Und gleichzeitig steht die Sonne auch für den Kern, den Mittelpunkt in unserem Sonnensystem. Ganz so, wie die Sonne symbolisch auch für unseren eigenen Kern steht.

Die Mondenergie lädt uns ein zu reflektieren, das was uns unsere Seele spiegelt wahrzunehmen, in der Stille und Dunkelheit unseres Seins die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen und die gewonnen Erkenntnisse in die Tat umzusetzen. Mondenergie bedeutet, den Mut zu haben in den Spiegel zu sehen. Und dies alles verläuft im Rhythmus der Mondin. (Ja, Mondin. Weil es um das weibliche Prinzip, das Yin geht, im Gegensatz zum männlichen Sonnenprinzip, das Yang).

Wie kann ich die einzelnen Mond-Zyklen nutzen?

Neumond…
Alles beginnt neu. Wir fangen ein neues Projekt an, starten mit einer neuen Aufgabe oder fassen ein neues Ziel ins Auge. Wir haben einen Plan gefasst und starten nun mit den ersten Schritten der Umsetzung.

Zunehmender Mond…
Wir nutzen die zunehmende Mondenergie, indem wir jetzt immer mehr in die Energie der Tatkraft kommen und in die Umsetzung kommen. Immer stärker macht sich die Energie der Sonne bemerkbar und bringt uns in unsere Kraft, aus einer Idee und einer Vision auch tatsächlich etwas Manifestes werden zu lassen.

Vollmond…
Nun sind wir komplett in unserer Tatkraft. Wir sind am Höhepunkt unseres Tuns und können mit voller Energie die Kraft des Mondes und der Sonne nutzen. Hier am Höhepunkt und gleichzeitig auch am Wendepunkt ist es sinnvoll, sich nun die richtigen Fragen zu stellen. Was hat mich bisher noch blockiert, um meinen Weg voll und ganz zu gehen? Was darf ich noch loslassen, um in meine ganze volle Kraft zu gelangen?

An Vollmond ist die beste Zeit, um seinen bisherigen Weg zu reflektieren, altes, überholtes und nicht dienliches loszulassen, um mit leichtem Gepäck weiter seinen Weg zu gehen. An Vollmond können wir uns neu ausrichten und überprüfen, ob wir noch auf dem richtigen Weg sind. Ganz so wie eine Midlife-Crisis, die uns dazu auffordert, unser bisheriges Leben zu reflektieren, um den Rest des Lebens mit den Dingen zu erfüllen, die wir wirklich wollen und uns näher zu uns selbst, an unser Ziel bringen.

Abnehmender Mond…
Es ist an der Zeit, die Dinge, geschehen zu lassen und die Tatkraft in Hingabe und Loslassen zu tauschen. Wir haben alles getan, was in unserer Kraft liegt. Wir haben auf dem Höhepunkt von Sonne und Mond alle unsere Weichen noch einmal feinjustiert und entsprechende Entscheidungen getroffen, um unsere Vision oder Idee Wirklichkeit werden zu lassen. Mit abnehmendem Mond nähern wir uns wieder der rein weiblichen Energie des Mondes an, die in tiefem Vertrauen, Hingabe und Loslassen besteht. Dies ist die Zeit, um nun alles dem Universum und dem Leben selbst zu übergeben und in Dankbarkeit einfach nur zu beobachten und dem Wunder des Lebens beim Wachsen zuzusehen. Denn nun darf es sich entwickeln und wir ernten die Früchte unserer Arbeit.

Wenn du also ein neues Projekt starten möchtest, starte am Besten mit der Energie des Neumondes. Lass dich vom Mondzyklus tragen und tanze dein Leben zum Mondrhythmus. Dann bist du im Fluss mit der universellen Lebensenergie und nutzt ihre Schwingungen optimal.

Go with the Flow
&
dance to the Moon-Rhythm.

Ganz ♡ Einfach ♡ Sein
Heilung beginnt, wenn die Liebe in dir erwacht.
Alles Liebe für dich.

Cora von der Heyden

Schreibe mir gerne deine Meinung und/oder eigenen Erfahrungen zum Thema Mond in die Kommentare oder tausche dich mit mir auf Instagram und/oder Facebook aus. Ich freue mich mit dir in Kontakt zu sein und im Rhythmus mit dem Mond durch das Leben zu tanzen.

Foto: Mathias Wild

Erhalte mein GRATIS E-Book Ganz❊Einfach❊Sein
Ich bin damit einverstanden, dass meine persönlichen Daten übertragen werden an MailChimp ( more information )
Lass dich von mir inspirieren, melde dich für den ❊Universal Flow Letter❊ an, erhalte als Willkommens-Geschenk mein GRATIS E-Book und lerne, wie du in 5 Schritten dein Leben zum Positiven verändern kannst.
Mit deinem Eintrag bekommst du 1x wöchentlich meinen Universal Flow Letter mit Beiträgen rund um die Themen Körper, Geist & Seele, Inneres Kind, Spiritualität und ab und an einen Hinweis zu meinen Angeboten. Du kannst deine Einwilligung zum Empfang der E-Mails jederzeit widerrufen. Dazu befindet sich am Ende jeder E-Mail ein Abmelde-Link. Mehr Informationen erhältst du in meiner Datenschutzerklärung.

1 Kommentar zu “#45 Leben im Rhythmus mit dem Mond

  1. Pingback: #63 Imbolc – Lichtmess

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GRATIS E-Book
Ganz❊Einfach❊Sein

Lass dich von mir inspirieren.
Erhalte für deine Anmeldung zum

❊Universal Flow Letter❊

als Willkommens-Geschenk mein GRATIS E-Book und lerne, wie du in 5 Schritten dein Leben zum Positiven verändern kannst.

 

Hier kannst du dich anmelden.